Sonntag, 26. Januar 2014

Verlosung...

Heute ist mir diese Kalenderhülle von der Nadel gesprungen:


Und da hab ich gedacht, das wäre doch ein toller Anlass, mal eine Verlosung zu starten. Ihr könnt also die Kalenderhülle, sowie den passenden Kalender gewinnen. Im Januar geht das ja gerade noch ;)

Was Ihr dafür tun müsst? Ein "Like" meiner Facebook- Seite spenden und hier einen Kommentar hinterlassen.

Das Gewinnspiel läuft bis Freitag 31.Januar 2014 um 23:59 Uhr.

Hier das Übliche: Teilnahme ab 18 Jahren, Die Teilnehmer erklären sich einverstanden, namentlich genannt zu werden.
Der Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert. Facebook ist kein Ansprechpartner. Teilen ist toll, aber kein Muss!

Samstag, 25. Januar 2014

Wochenend und....

Sonnenschein....
na gut, heute war es a....kalt. Deshalb haben wir auch nach einem vielleicht 15 Minuten Aufenthalt draußen (ok: es mögen auch nur 10 Minuten gewesen sein) entschieden, lieber zuhause einen Kuchen zu zaubern. Was liegt da näher als mein neues Lieblingsbuch "Schokolade" von bekannten großen Hersteller von Küchenutensilien ;o)

Es sollte der Schokolade- Frischkäse- Kuchen werden. Leute- der sah schon auf dem Bild sooooo lecker aus.
Backelfe Frau Tuula stand mir wie immer hilfreich zur Seite (erst dezimierte sie den Krümelkeksboden und dann die Schokolade, die eigentlich geschmolzen werden sollte. Ganz nach dem Motto "Eins in die Schüssel, eins in den Mund.")


Naja, ging jedenfalls alles gut (ich hatte Schokolade in Reserve) und letztlich konnten wir ganz ohne Backen wunderbaren Kuchen genießen.



Was ich sonst noch aus dem Buch ausprobiert habe, zeige ich euch ein anderes Mal- wir hatten nämlich einen wundervollen Mädels- Brunch- Rezepte- Ausprobier Vormittag.

Dafür, dass Herr Boerge und Frau Tuula ansprechend gekleidet sind, hat bei uns bekanntermaßen ja schon immer Oma gesorgt. In diesem Falle tat sie es, indem sie mir die überaus geniale Janome Overlock zu Weihnachten spendierte. Seitdem ist Deko nähen eigentlich out.
Heute Abend hab ich noch das Kleidchen aus der aktuellen Ottobre zu Ende gezaubert. Ida hat sich eine kleine Katze als Stickerei ausgesucht.


Mal sehen, vielleicht erklärt sich Frau Tuula bereit, es morgen Probe zu tragen....

Jetzt sortiere ich noch die heutige Post (sprich: studiere neue Kataloge *grins*), also schaut bald wieder rein....

Sonntag, 19. Januar 2014

Super- Sonntag

Eigentlich ist der Sonntag ja unser Schwimm- Tag, aber das geht ja nicht, wenn a) Emil erkältet ist und b) Mama Hintergrunddienst hat und das Handy immer am Mann haben muss.
Also sind wir heute nach Papas köstlicher Hühnersuppe zur Ostsee gestartet.
Emil hatte sich das mit den "Riiiiiiesen- Wellen" offensichtlich romantischer vorgestellt. Vor Ort jedenfalls war es ihm viel zu kalt.


Nach einiger Motivation musste dann nur noch Ida permanent geschleppt werden. Sie hat´s nicht so mit Sand ;)
Emil wurde mutiger, bis er nach 10 Minuten nasse Füße bekam, weil er eben doch ein Stück zu dicht an die Wellen wollte.


Also schwupp wieder ins Auto. Kann man nix machen. Zunächst Schuhe und Socken aus, Mamas Handschuhe auf die Füße, dann sich köstlich amüsieren, dass man Entenfüße hat.
Letztlich fand ich nach - scheinbar stundenlanger- Suche doch noch ein paar rosa Strümpfe von Ida in der Handtasche. Dann viertelstündige Diskussion mit selbiger, dass diese ausgeliehen werden müssen. Völlig entnervt gegen 14 Uhr in Reinfeld mit Ida (gewohnterweise auf dem Arm) und Emil (ungewohnterweise auf rosa Strümpfen) zum McDonald´s. Luft holen bei köstlichem Chai Latte und Käsekuchen und ab nach Hause.

Ach ja...
Abgerundet wurde der Tag von philosophischer Diskussion des Buches "Weihnachtsbriefe von Felix".
Emil: "Mama, gibt's den Weihnachtsmann in echt?"
Mama: "Warum denn nicht?"
Emil: "Ich glaub, den gibt's nicht wirklich"
Mama: "Und wer bringt dann die Geschenke?"
Emil: (flüsternd) "Ich glaub, die hat Papa alle gemacht."

Nun denn... Ich jedenfalls habe heute das noch gemacht:




Eine für Ida und eine für Emil... Emil schlief leider schon bei Fertigstellung, daher keine Tragebilder.

Und jetzt Gute Nacht

Samstag, 18. Januar 2014

Frida geht in Serie....

...könnte man meinen.

Da hatte doch Idas Peundin Marti (Freundin Martje) im Dezember schon ihren 2.  Geburtstag. Aber ich bin ja bekanntermaßen ein wenig schusselig und naja...gut Ding will eben auch Weile haben. Also wurde diese süße Frida heute fertig und wird feierlich am Montag überreicht.


Dieser wunderbare Schnitt geht aber auch so wunderbar schnell *grins*- zwei weitere liegen schon zugeschnitten bereit. Jetzt nur noch schnell das Garn wechseln und dann reichts für heute. Umso schneller geht's morgen los:


Ansonsten war heute Gammeltag. Der Rabaukenvater hatte nämlich tödlichen Männerschnupfen und somit war Schonung angesagt. Auch mal schön. Ida und ich waren im Stoffgeschäft und haben 2m zauberhaften neuen Stoff geshoppt und dann haben wir auch noch gebacken.



Schokotarte....mjam mjam.

So und jetzt werde ich noch die neueste Ottobre durchblättern... da ist doch bestimmt was dabei.

 


Donnerstag, 16. Januar 2014

RUMS *1

Stellt Euch vor: bei mir hat es das erste mail geRUMSt.

Ok- ich gebe zu- es ist eigentlich eher Zufall, dass die Tasche gerade an einem Donnerstag fertig geworden ist, aber ich wollte schon immer mal mitmachen und nun ist das die Gelegenheit.

Die Gute lag nunmehr fast ein Jahr (fast) fertig zugeschnitten in der Schublade... da wurde es Zeit.

Das Schnittmuster ist "alles drin" von Farbenmix. Fragt mich bloß nicht, wo der Stoff her ist- tausend Jahre her der Kauf....





 
So- und jetzt ab auf die Couch... eigentlich sollte ich jetzt beim Yoga sein, aber da wird heute geschwänzt. Ach wäre da nur nicht immer das schlechte Gewissen ;)
 
 

Dienstag, 7. Januar 2014

First Frida

Die erste Frida ist von der Nadel gesprungen und der Herr Boerge findet sie toll. Hat er sie doch heute gleich angezogen! Leider ist er schon sehr eigenwillig und der von ihm ausgesuchte Pullover fand nur bedingt meine Zustimmung ;) 
Kinderlogik: Passt, sind Sterne drauf!


Samstag, 4. Januar 2014

Es ist vollbracht...

Ihr habt auch noch die Bettdecken für die Kinderbetten in der unvorteilhaften Größe 100 x 140 cm.... Zum Wegwerfen zu schade- hab ich gedacht, mach ich ne Kuscheldecke für Frau Tuulas neues Zelt (hatte der Weihnachtsmann gebracht) draus. Vor ner ganzen Weile hatte ich schon für Oma dieses Modell genäht:

Da hätte ich schon ahnen können, was kommt. Obiges Exemplar war das Weihnachtsgeschenk für Oma. Überreicht habe ich es im April (ok- es war wahrscheinlich eher Mai).
Nun sollte aus einem Stapel übrig gebliebener Patches (16x 16 cm) eine Decke für Ida werden. Nach ausfühlichem Rechnen (*hüstel*) habe ich noch 36 Patches dazu geschnitten und dann ging es los:

Ich hab sie halbiert (8x16) und immer im Kreis ums Mittelstück positioniert. Seit Tagen fragt mich schon Ida : "Mama, meinen Tecke tetich?" (was da heißt: Mama, ist meine Decke fertig?) 
Heute wurde sie dann fertig. Wer jetzt mit grenzenloser Begeisterung oder endloser Dankbarkeit rechnet- weit gefehlt. Die Rabauken  finden die Unterseit aus petrolfarbenem Kuschelfleece nämlich viel Schöner und die gepatchte drehen sie nach unten...nun ja. Und so sieht sie aus: